Blogumzug

Hallo ihr Lieben,

wie ihr sicher gemerkt habt, war es in den letzten Tagen etwas still um mich. Allerdings liegt das daran, dass ich meinen Blog umgezogen habe, denn ich hatte mit der Zeit einfach deutlich höhere Ansprüche an ihn, wie ich mit dem von WordPress gehostetem Blog umsetzen konnte.

Daher möchte ich mich an dieser Stelle von euch verabschieden und bin ab sofort unter

www.sabrinaslesetraeume.de

zu finden.

Für alle Twitter und FB-Follower bleiben die Dinge wie gehabt. Bloglovin habe ich leider auf dem neuen Blog nicht mehr, dafür aber die Möglichkeit über g+ zu folgen. Die Emailfollower müssten sich leider neu eintragen, da ich die Mailliste zwar manuell übertragen könnte, aber nicht wollte, dass ihr auf einmal Bestätigungsmails im Postfach habt und nicht wisst wovon.

Liebe Grüße und bis bald auf der anderen Seite

Sabrina

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

Ankündigung Blogtour zu „Der Stern von Erui“ von Sylvia Rieß

Hallo ihr Lieben,

bald ist es wieder soweit und eine neue Blogtour macht bei mir Station. Da eine liebe Teilnehmerin leider aus persönlichen Gründen ausfällt, werde ich ihren Tourtag mithosten und darf aus diesem Grund gleich zweimal ran. Auch sonst ist diese Tour anders als ihr sie bis jetzt kennt. Die Tour wird wesentlich interaktiver und hat eine richtige Geschichte, sodass ihr nicht nur einen Bericht hören werdet, sondern live dabei sein könnt. Auch an den einzelnen Tourtagen wird es nicht immer nur einen Post pro Blog geben, denn so ein Tag entwickelt sich ja und daher wird es sicher auch mal notwendig sein mehr als einen Post zu machen, damit ihr all die Dinge auch wirklich hautnah und nicht nur in der Rückblende erleben wollt. Also seid gespannt und freut euch mit mir auch die Blogtour zu „Der Stern von Erui“ von Sylvia Rieß und natürlich gibt es am Ende auch etwas zu gewinnen, also lest die Beiträge aufmerksam, denn ein Quiz am Ende wird prüfe, ob ihr auch gut aufgepasst habt.

Blogtour_Banner Kopie(1)

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

Tag One Lovely Blog – Award

lovely-blog

Hallo ihr Lieben,

nachdem mich die liebe Melanie von Lesezauber für den One Lovely Blog – Award nominiert hat, habe ich ein paar Tage gebraucht, um zu überlegen, was ich schreiben werde. Aber erst einmal vielen Dank fürs nominieren, Melanie. Zunächst mal die Spielregeln für euch im Überblick:

1. Die Person verlinken, die dich nominiert hat.

2. Die Spielregeln in den Beitrag niederschreiben und hier das Banner holen

3. Sieben Fakten über Dich veröffentlichen

4. Sieben weitere Blogger nominieren

Nun dann kommen wir mal zu den sieben Fakten. Es war gar nicht so leicht etwas zu finden, dass ich euch über mich erzählen möchte, denn Informationen im Internet sind ja immer so eine Sache. Aber nun schaut mal was dabei herausgekommen ist. Ich hoffe, dass ich etwas interessantes für euch zusammenstellen konnte.

1. Ich liebe Horrorfilme. Nightmare on Elmstreet gehört da zu meinen absoluten Lieblingen, aber es gibt auch genug andere, z.B. einige Stephen King Verfilmungen, welche es mir sehr angetan haben. Was meine Freunde aber am meisten wundert ist sicherlich, dass ich die SAW-Filme mit wachsender Begeisterung und ohne mit der Wimper zu zucken sehen kann und sie sogar total gerne mag.

2. Ich hatte 5 Jahre lang keinen Fernseher und habe es überhaupt nicht vermisst. Allerdings wurde es mit einem Kind dann zunehmend unpraktischer, da ich ihm das einfach nicht vorenthalten wollte, denn schließlich. Daher habe ich mir wieder einen angeschafft.

3. Ich liebe Serien. An erster Stelle kommt ganz klar Bones – Die Knochenjägerin, dicht gefolgt von Akte X, Dexter, Californication, The Big Bang Theory, 2 and a half man und CSI in allen Varianten.

4. Ich liebe Drachen. Ich habe Bücher, Plüschfiguren und alles mögliche andere, aber ich bin da auch sehr eitel bin mit meiner Drachensammlung darf man mir nicht einfach irgendwas schenken, denn es gibt einfach viel zu viel Kitsch, denn ich mir niemals in die Bude stellen würde.

5. Ich liebe es zu schreiben. Gedichte, Geschichte, Romane, Gedankentexte, usw. Es war und ist schon immer meine Leidenschaft und meine Passion, aber ich schreibe zu 99,8% für mich und nur ausgewählte Leute bekommen mal einen Text zu lesen, dass ich veröffentliche (bis jetzt 3x) ist eher eine Ausnahme, da ich mich dafür irgendwie nicht wohl fühle.

6. Ich habe vor der Geburt meines Kindes einige Jahre vegetarisch gelebt. Es war eine nette Sache und ich habe das Fleisch währenddessen auch kaum vermisst, allerdings ist eine ausgewogene Ernährung dann mir doch zu wichtig, denn ehrlich gesagt gehöre ich nicht zu den Leuten, die gerne jeden Tag Tabletten zur Nahrungsergänzung schlucken, wenn sie das ganze auch einfach mit Fleisch haben können.

7. Ich bin so gar nicht die typische Frau. Ich habe genau eine Clutch, nämlich die von meiner Hochzeit, keine weiteren Handtaschen und auch nur 4 Paar Schuhe – Turnschuhe für den Alltag, Sportschuhe, Stiefel und hohe Schuhe mit kurzem Schaft. Ihr seht also, die Standardklischees sind jetzt schon raus und Shoppen kann man mit mir auch nur gehen, wenn man in die Buchhandlung will. Klamotten shoppen dauert bei mir keine 10 Minuten  pro Laden, denn mich nervt das einfach nur.

So jetzt wisst ihr ein wenig über mich. Jetzt muss ich noch 7 Blogs nominieren. Ich hoffe, dass ihr dann auch soviel Spaß mit dem Award habt wie ich.

Ich nominiere:

1. Janine von Blue Butterfly Bücherblog

2. Sasija aus der Tardis

3. Eva von Astis Hexenwerk

4. Prisha aus der Rumpelkammer

5. Phinchen aus ihrer Fantasywelt

6. Susanne aus dem Feenbrunnen

7. und last but not least Favola

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

Auslosung Blogtour „Another Way to Happiness“

Blogtour Banner 2

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist die Blogtour auch schon wieder zu Ende und natürlich gibt es ganz zum Schluss noch die Gewinnerbekanntgabe. Wir wollen euch auch gar nicht länger auf die Folter spannen und daher kurz und bündig:

Gewonnen hat:

1. Preis – ein signiertes Taschenbuch – Katja Schäffer von Buntebücherwelt
2. Preis – ein Ebook – im Wunschformat – Christiane Höppke
3. Preis – ein signiertes Lesezeichen – Sabine Kupfer

Die Gewinner möchten sich bitte eine E-Mail an meinbuecherparadies1@gmail.de schreiben und ihre Anschrift mitteilen.

Herzlichen Glückwunsch euch Drei und einen schönen Sonntag

Sabrina

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

666 – Abstimmungsergebnis

Hallo ihr Lieben,

das Abstimmungsergebnis hat mich  teils etwas überrascht, aber teils war es auch nach meinen Erwartungen. Am Ende hat sich ja

Passgier 23 von Sebastian Fitzek

passagier

mit 6 Stimmen ganz knapp vor „Du bist das Gegenteil von allem“ durchsetzen können.

Dieser Ausgang hat mich etwas verblüfft, denn ich hätte erwartet, dass dieses Buch seit Erscheinung schon so oft rauf und runter rezensiert wurde, dass ihr lieber das neuere oder eines der unbekannteren vorzieht.

Aber nun – lange Rede, kurzer Sinn, ihr habt entschieden und ich werde bis zum nächsten 6. dieses Buch für euch lesen.

Bis dahin

eure

Sabrina

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

Mal wieder etwas Selbstgeschriebenes

Hallo ihr Lieben,

da ich ja auch selbst Gedichte schreibe, wollte ich euch heute gerne mal wieder eines zeigen. Es war das erste Gedicht von mir, dass es geschafft hat, dass ich es zu einem Wettbewerb schicke. Ich hatte mir damals nicht viel dabei gedacht und mir auch keine großen Hoffnungen gemacht. Der eigentliche Grund war, dass es die Chance gab Bücher zu gewinnen. Nun ja, ich hatte es immerhin unter die besten 10 geschafft und das Gedicht wurde in einem Sammelband gedruckt. Aber nachdem eigentlich die Leute mit denen ich meine Gedichte teilen will, sowas eh nicht kaufen oder lesen, zeige ich es euch mal hier. Über Feedback freue ich mich natürlich.

Der Mond

Wenn die Schatten länger werden
Und die Dämm’rung wird zur Nacht,
wenn die Ruh senkt sich auf Erden,
hält er einsam seine Wacht.

Schweigend taucht in fahles Licht,
seine Aura Wiesen, Wälder,
erhellt so manch,
was lang vermisst.

Seine silb’nen Streifen weben,
sanfte Muster in die Nacht,
Geschichten von Millionen Leben,
die Ewigkeit ans Licht gebracht.

Wenn der Nebel beginnt zu wabern
Und der Morgen langsam graut,
verblasst der Glanz des Weltenmalers,
weicht Geschichte nur aus Sand gebaut.

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

666 – Abstimmung

Hallo ihr Lieben,

jetzt fragt ihr euch sicher, was es mit der 666 auf sich hat. Nun, dass ist ganz einfach: Ich stelle euch heute am 6.6. 6 Bücher vor und ihr dürft entscheiden, welches davon ich für euch in diesem Monat auf jeden Fall noch lese. Seid doch bitte so lieb und helft mir bei der Auswahl, denn es ist jedes Mal so verdammt schwer sich zu entscheiden. Ihr kennt das sicher alle.

1. House of Night Band 6

houseofnight.versucht

Nachdem Zoey und ihre Freunde Kalona und Neferet aus Tulsa vertrieben haben, hätten sie eigentlich eine Pause verdient. Aber leider ist ihnen allen keine Ruhe vergönnt. Stevie Rae glaubt, dass sie mit ihren außergewöhnlichen Kräften alles allein regeln kann und verheimlicht ihren Freunden, was in den Tunneln unter Tulsa vor sich geht. Dort breitet sich eine mysteriöse und beängstigende Macht aus, die ihnen allen gefährlich werden könnte. Zoey stellt sich mittlerweile die Frage, ob sie ihr überhaupt noch vertrauen kann. Werden die beiden Freundinnen die richtigen Entscheidungen treffen?

2. Du bist das Gegenteil von allem

gegenteil

Die 16-jährige Ellie hatte etwas Besonderes an sich. Etwas Dunkles, Charismatisches, Gebrochenes … Jetzt ist sie tot. Gestorben an einer Überdosis Tabletten. Zurück bleiben ihr Bruder Jake, ihre beste Freundin Sarah und deren jüngere Schwester Jess – und vierunddreißig Zettel von Ellie in einem Schuhkarton. Vierunddreißig Hinweise, die Ellie hinterlassen hat. Vierunddreißig Geheimnisse eines viel zu kurzen Lebens voller Schmerz. Auf der Suche nach dem Warum müssen sich Jake, Sarah und Jess nicht nur ihren eigenen Abgründen stellen, sondern auch dem, was Ellie so lange vor ihnen verborgen hat …

3. Passagier 23

passagier

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt …

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm…

4.  Engelsherz

Engelsherz

„Es ist nie zu spät seinem Herzen zu folgen. Niemals.“

Als die junge Luisa am Tag des prophezeiten Weltuntergangs in der Kapelle ihres Dorfes auf vier Erzengel trifft, ändert sich ihr Leben schlagartig. Auf dem Gutshof ihrer Eltern tummeln sich plötzlich nicht nur attraktive Engel und zauberhafte Naturgeister, sondern auch deren düstere Gegenspieler, die gefallenen Engelswächter. Luisa verliebt sich Hals über Kopf in Erzengel Raphael und gerät dadurch in allerhöchste Gefahr. Gemeinsam mit der Engelschar begibt sie sich in einen Kampf gegen das Böse und stellt sich dem Ruf ihres Herzens – mit unerwarteten Folgen …

5. Das wirst du bereuen

bereuen

Alle Welt denkt, dass Emma Putnam sich umgebracht hat, weil wir sie Schlampe genannt haben ? und nicht weil sie eine Schlampe war. Echt klasse. Sara und ihre beste Freundin Brielle müssen sich vor Gericht verantworten ? angeklagt, ihre Mitschülerin Emma gemobbt und in den Tod getrieben zu haben. Dabei war es doch Emma, die sich an Saras Freund Dylan rangemacht hat. Ein kleiner Denkzettel über Facebook muss da schon drin sein, finden die Freundinnen. Doch dann verselbstständigen sich die Dinge und plötzlich ist Emma tot ? Ein Roman, der einen so schnell nicht mehr loslässt

6. Infinty Drake

drake

Ein Actionthriller aus der Froschperspektive: Winzigkleine Helden kämpfen gegen riesige Gegner wie Insekten, Regentropfen und Hauskatzen. Ihre Waffen sind Witz, Scharfsinn und Coolness. Endlich eine Abenteuerreihe mit Humor. Großartig! „Witzig, aufregend, hi(r)nreißend gut!“ Derek Landy Infinity Drake, genannt Finn, und sein verrückter Onkel Al sind gerade auf dem Weg in die Ferien, als Al zu einer internationalen Krisenkonferenz abberufen wird. Die Welt steht vor einer globalen Katastrophe: Im Süden Englands wurde ein sogenannter Scarlatti freigesetzt, ein Killerinsekt, das innerhalb weniger Tage die halbe Menschheit auslöschen könnte. Sofort wird ein Interventionsteam zusammengestellt, das den Scarlatti verfolgen und vernichten soll. Es gibt bereits eine heiße Spur, aber der Scarlatti ist so klein wie ein Daumen und schwirrt durch ein Gebiet so groß wie die ganze Grafschaft Surrey. Nur ein Team, das genauso winzig ist, hat eine reale Chance ihn zu finden. Eine durchgeknallte Idee? Nein, denn Onkel Al hat eine Maschine erfunden, mit der die gesamte Crew auf durchschnittlich 9 Millimeter geschrumpft werden kann. Ein hochriskanter Auftrag, für den nur speziell ausgebildete Agenten in Frage kommen. Kurz nachdem er das Team auf seine gefährliche Mission geschickt hat, vermisst Onkel Al plötzlich seinen Neffen Infinity

So und nachdem man sich ja immer gerne nach den Lesern richten möchte, habe ich beschlossen, dass ich diese Umfrage jetzt einmal im Monat mache. Ihr habt mehr Mitsprache und ich habe es leichter. In Zukunft wird sie allerdings unter 6 Bücher am 6. zu finden sein.

Liebe Grüße eure

Sabrina

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

Ankündigung Blogtour „Another way to happiness“

Hallo ihr Lieben,

ich liebe Blogtouren ja sehr und habe im Hintergrund auch an einer anderen mitgeplant, welche ich euch an anderer Stelle ankündigen darf, aber dann habe ich von der zauberhaften Kimberly Cat das Angebot bekommen, vorher noch an ihrer tollen Blogtour mitzuwirken, welche auch gleichzeit meine Premiere in diesem Bereich ist.

Bei der Blogtour werden wir an 6 Tagen auf 6 Blogs ihrern neuen Liebesroman – übrigens nicht ohne einen kleinen Touch Erotik – „Antoher way to happiness“ vorstellen. Mit einem bunten Programm rund um das Buch und die Hintergründe dazu, wollen wir euch unterhalten und am Ende gibt es sogar noch eine tolle Verlosung von der Autorin, so dass sie das Lesen unserer Beiträge nicht nur für die Verlängerung eurer Wunschliste lohnt.

Hier ist der Tourplan

Blogtour Banner 1

Wir sehen uns dann also am 11. Juni. Ich wünsche euch bis dahin eine schöne Zeit und natürlich freue ich mich dann über euren Besuch.

Liebe Grüße

Sabrina

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei

Gewinnspiel + Comic Vorstellung zum Gratis Comic Tag

gct2015_poster_600pixel

Hallo ihr Lieben

wie ihr ja mitbekommen habt, ist heute Gratis Comic Tag. Jetzt habe ich das Vergnügen nicht nur einige Comics für euch vorstellen zu dürfen, sondern kann sogar Dank des freundlichen Managments dieses Events sogar noch ein paar verlosen.

Aber bevor wir zum verlosen kommen, lasst uns doch mal einen kurzen Blick in die Comics werfen, die ich so hier habe. Vielleicht ist ja sogar der eine oder andere Interessante auch für euch dabei.

Zunächst einmal kann ich sagen, dass alle 8 Comics, die ich vorstellen werde auch als „Comics für Kids“ aufgeführt sind. Daher werde ich auf jeden Fall auch einen Blick auf die Kindertauglichkeit werfen.

1. Pokemon

IMG_1065

Dieser Comic hat alle Eigenschaften eines klassischen Mangas. Er muss nicht nur von hinten nach vorne, sondern auch von rechts nach links gelesen werden. Inhaltlich enthält der, bei Panini Manga erschienene, Comic keine abgeschlossene Geschichte sondern soll er neugierig machen auf die Mangereihe „Pokeman X und Y“, deren Band 1 am 19. Mai erscheint. Das Heft ist komplett in schwarz-weiß gezeichnet und die Bilder sind so gehalten, dass die Leute, die Pokemon aus den Animees kennen sicherlich einen großen Wiedererkennungswert haben. Inhaltlich geht es um einen ehemaligen Pokemontrainer, der megatolle Karriereaussichten hat, aber der Druck und den schwankenden Laune von Presse und Meute nicht gewachsen war und sich seit Jahren in seinem Zimmer vergraben hat, wo ihn seine Freunde vergeblich versuchen herauszulocken und dafür zu sorgen, dass er wieder Pokemontrainer wird. Empfehlen würde ich diese Comic so ab 12 Jahren und Kenntnisse über die aktuellen Pokemonversionen sind sicherlich hilfreich, denn mit meinen antiquierten Kenntnissen von vor 15 Jahren habe ich nicht sonderlich viel mehr erkannt.

2. Percy Pickwick

IMG_1064

Colonel Percy Pickwick ist ein eigentlich Geheimagent seiner Majestät außer Dienst, doch er kann es nicht lassen und ermittelt für uns gleich in 2 Geschichten. Zunächst einmal treibt er die Aufklärung eines Falls voran in der eine mysteriöse Stimme Leute überfällt und niederschlägt ohne, dass man das Geringste sieht. Kaum ist die Sache aufgeklärt, darf er sich auch schon um die Aufklärung eines Oldtimerdiebstahls kümmern. Mit viel britischem Humor lässt sich dieser Comic auf jeden Fall genießen, allerdings würde ich ihn für Kinder nur halb so lustig finden, da diese den Humor noch nicht verstehen. Zeichnerisch ist er auf jeden Fall so gehalten, dass die Details recht gut hervorkommen und auch die eher unwichtigen Hintergrunddinge haben noch einen Hauch davon abbekommen. Außerdem ist dieser Comic vollständig coloriert und eine Produktion des Spiltterverlags.

3. Angry Birds

IMG_1063

Während mir die Angry Birds bislang nur als irgendein Spiel fürs Handy – und auch das nur dem Namen nach bekannt waren – habe ich sie hier auf jeden Fall einmal live und in Farbe sehen können. Wirklich quietschbunt und sehr kindgerecht coloriert und gezeichnet, finde ich die Geschichten an sich aber dennoch nicht für Kinder unter 10 Jahren geeignet. Wer dann zu diesem Cross Cult Comic greift kann sich auf 3 lustige Geschichten gefasst machen. In der ersten versuchen die Vögel herauszufinden, wie sie ihre Nester optimieren können und testen die verschiedensten Materialien. In der zweiten hat ein Vögel Schluckauf und bringt dabei alles in seiner Umgebung zum explodieren. In der letzten Geschichte schließlich versuchen die Schweine den Vögeln mit einer gemeinen List ihre Eier abzujagen.

4. Katzen

IMG_1062

In diesem Comic ist der Name offensichtlich Programm. Hier geht es um 3 Teenie Freundinnen, welche sich alle Katzen zugelegt haben und sowieso sich alles anschaffen, was mit Katzen zu tun hat. In witzigen Geschichten von der Anschaffung bis hin zu Erlebnissen wie fernsehen mit der Katze, der Weg zum Tierarzt oder frierende Katzen im Winter ist alles dabei. Von der Aufmachung her denke ich, dass dieser Comic am besten Mädchen so ab 10 liegen dürfte, die absolut in Katzen vernarrt sind. Vollständig coloriert und eher in Mädchenfarben gehalten, wird hier auch wieder sehr viel Liebe ins Detail gesteckt. Es gibt bereits 2 Bände der Katzencomics von dani books und ein dritter Band ist bereits in Arbeit.

5. Ariol

IMG_1061

Ein sehr kindgerechter Comic, den ich auch schon meinem Sohn in die Hand geben würde. Er ist kindgerecht illustriert, Gewalt ist kein Thema und dafür geht es mehr um die täglichen Dinge von Grundschülern. Ariol, ein bebrillter blauer Esel, und sein bester Freund Ramono, ein Schwein, sind selbst welche und sehen sich mit ganz normalen Problemen konfrontiert. Ein Besuch mit der Oma im Kino und der Verdacht von spionierenden Eltern bewegen die beiden. Außerdem ein Jahrbuch, dass die Entwicklung Ariols von der geburt bis heute zeigt.Bayard Editions hat bereits 3 Bände auf Deutsch veröffentlicht und im Mai folgt Band 4.

6. Lego Chima / Ninjago

IMG_1059IMG_1060

Dieses Heft hat zum Inhalt die bekannten Figuren aus Lego Chimo und Lego Ninjago. Wenn man das Heft von der einen Seite liest hat man eine Geschichte von Lego Chima und dreht man es um, dann kann man von der anderen Seite Lego Ninjago lesen. In der einen Geschichte geht es um die Entführung eines Phönixprinzen durch Säbelzahntiger (Chima) und in der anderen Geschichte geht es um die Prüfung einer Ninjagruppe (Ninjago). Beide Comics haben ein gewisses Gewaltpotential, sind dafür aber sehr detailreich gestaltet und sprechen Kinder an. Diesen würde ich sie aber nicht bevor sie 10 sind in die Hand geben.

7. Jommeke – Das Jampuddinggespenst

IMG_1066

Jommeke, Filiberke und Papagei Flip tun einen merkwürdigen Schotten auf, welcher steif und fest behauptet, dass es auf seinem Schloss spukt. Natürlich glauben die Drei ihm kein Wort, denn Gespenster gibt es nicht. Oder vielleicht doch? Auf jeden Fall machen sie sich daran das Geheimnis aufzuklären. Der Comic ist witzig, hat auch ein wenig schottischen Humor und Witze, die man auf die Kosten der Schotten macht, und ist daher eher etwas so ab 12 Jahren. Die reine Geschichte ohne das genauere Verständnis kann aber auch schon früher gelesen werden und ist sicher schon mit 8-9 Jahren sehr unterhaltsam

8. Donald Duck

IMG_1067

Wer kennt sie nicht, Donald Duck, seine Neffen, Dagobert, die Panzerknacker und wie der Rest der Bande eben so heißt. Ich denke, dass ich euch über die Art wie diese Egmont Comics gezeichnet sind nicht allzuviel erzählen muss, ebenso wenig, dass sie geeignet sind für jeden, vorm Grundschüler bis zum Renter. In diesem Comic findet ihr eine Geschichte über Umweltverschmutzung und Aussteigen, eine über alte chinesische Philosophie und eine Kurzgeschichte zum Thema Babysitten.

Fazit:

Ich habe mit Ariol, Donald Duck, Perry Pickwick und Jommeke 4 wirklich tolle Comics gelesen, von denen ich 3 nicht kannte und habe damit auf jeden Fall die Welt der Comics wieder ein wenig mehr für mich entdecken können und neue Anregungen erhalten. Mein Sohn fand Ariol und Ninjago am Besten und will wohl in der Richtung weiterlesen. Angry Birds bewegte sich so im Mittelfeld. Gar nichts anfangen konnte ich hingegen mit Katzen und Pokemon. Allerdings ist es wirklich eine tolle Gelegenheit eine Vielzahl von Comics durchprobieren zu können und mal zu sehen, was seinen persönlichen Geschmack ganz gut trifft. Ich persönlich war überrascht.

Gewinnspiel:

Nun ich hatte euch ja versprochen, dass es auch wieder etwas zu gewinnen gibt. Danke des großartigen Managments von Herrn Kolek vom Graphic-Novel-Label Reprodukt habe ich einige Comics doppelt erhalten und andere habe ich so vorsichtig gelesen, dass sie auch jetzt nichts haben und werden daher auch verlost.

Ich habe insgesamt 6 Comic-Hefte, die ich auf

2 Pakete a 3 Hefte aufteile.

Dabei handelt es sich um

1x Katzen

1x Pokemon

1x Ariol

2x Percy Pickwick

1x Angry Birds

Jedes Paket enthält 1x Percy Pickwick. Der Gewinner auf den das erste Los fällt, darf sich 2 weitere Hefte aussuchen, der zweite Gewinner erhält die restlichen Hefte.

Was ihr tun müsst um die Hefte zu bekommen ist einfach. Hinterlasst mir einen Kommentar mit einer gültigen Emailadresse (kann auch in der Kommentarfunktion eingeben werden und wird dann nicht gezeigt) und sagt mir doch, ob ihr selbst am Weltcomictag teilnehmen werdet oder nicht.

Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:

Mehrfachteilnahme führt zu Ausschluss. Alle Kommentare ohne Kontaktmöglichkeit landen nicht im Lostopf. Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland. Ich übernehme keine Haftung für den Postweg und der Rechtsweg ist ebenso ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 oder mit schriftlicher Einverständnis der Eltern.

Die Verlosung geht bis 13.5.15 um 23:59 Uhr. Am 14.5.15 wird ausgelost. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Der 9. Mai ist Gratis Comic Tag

gct2015_poster_600pixel

Hallo ihr Lieben,

tja was soll ich sagen. Normaalerweise finden sich bei mir eher weniger Comics an, was natürlich nicht bedeutet, dass ich diese nicht trotzdem mag oder lese zwischendurch. Genau das ist auch der Punkt, warum ich euch sehr gerne auf diesen tollen Tag aufmerksam machen möchte, denn hier wird jede Menge geboten:

Der Gratis Comic Tag findet in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt und es beteiligen sich 20 Verlage daran. Bis jetzt haben sich 244 Händler eingetragen bei denen ihr die Gratiscomics entweder direkt durchstöbern und mitnehmen oder aber über den Versandhandel ordern könnt.

Nun ihr denkt euch jetzt sicher, dass wird mal wieder nichts gescheites sein, wenn ihr es umsonst bekommt, aber in diesem Fall ist es anders. Es gibt 34 verschiedene Comics zur Auswahl, welche in einer Auflage über 250.000 produziert wurden, nur um sie an euch zu verteilen.

Darunter findet ihr eine große Auswahl an bekannten Heften, welche euch sicherlich etwas sagen, allerdings auch eher unbekannte Comics in welche es sich sicherlich lohnt reinzusehen. Zu entdecken gibt es zum Beispiel die Welten von:

website_reprodukt_ariolwebsite_ucomix_2015website_crosscult_outcastwebsite_crosscult_peanutswebsite_carlsen_marsupilamiwebsite_panini_simpsonswebsite_epsilon_dschungelbuch

 

Ihr seht also, es sich keineswegs nur Dinge, die man nicht kennt, sondern auch wirkliche Evergreens und Kultcomics mit am Start.

Wenn ihr dabei sein wollt, dann findet ihr alle teilnehmenden Händler hier und wenn ihr die Augen offenhaltet, wird es sicherlich auch einige Verlosungen von Comics online geben.
Für all jene, welche nicht vor Ort beim Händler stöbern können sind in der Liste nochmal alle extra Händler finden, welche es auch über Versand anbieten.

Ich selbst werde euch ebenfalls ein paar dieser Comics vorstellen und freue mich schon sehr darauf. Dank des netten Sponsorings habe ich sogar etwas zu verlosen für euch.

Und habt ihr Lust bekommen auf den Comictag.

von sabrinaslesetraeume Veröffentlicht in Allerlei