Kiera Cass – Selection

u1_978-3-7373-6188-0

Titel: Selection

Reihe: Selection (Band 1)

Autor: Kiera Cass

Verlag: Sauerländer

Genre: Jugendbuch

Seiten: 367

ISBN: 978-3-7373-6188-0

America ist ein junges Mädchen aus der fünften Kaste. Damit steht sie schon recht weit unten in der Hierachie von Illeá und muss mit ihrer Familie entsprechend um ihr Einkommen kämpfen. Das ihre Mutter wünscht, dass sie in eine höhere Kaste einheiratet ist nicht verwunderlich, doch America ist in Aspen aus der 6. Kaste verliebt. Doch als er sie zu Anmeldung zum Casting des Prinzen für die neue Prinzessin überredet und ihre Standesunterschiede immer deutlicher werden, zerbricht ihre Beziehung. Doch America hat kaum Zeit traurig zu sein, denn sie wird tatsächlich eine der Erwählten und darf mit 34 anderen Mädchen in den Palast einziehen und um Maxons Gunst buhlen. Doch sie fährt nur mit größten Widerwillen und will keinesfalls Prinzessin werden. Ob sie es mit dieser Einstellung dort lange aushält ohne anzuecken?

Das Buch hat mir insgesamt ganz gut gefallen. Das Cover zeigt America in eines der Kleider, welches sie im Palast trägt. Genauer gesagt spielt dieses Kleid an einer Stelle sogar noch eine wichtige Rolle. Der Hintergrund ist aus lauter Spiegeln dargestellt in denen sie sich immer wieder spiegelt. Allerdings wirkt er auf mich an vielen Stellen wie Eisregen und Eisblumen. Total kalt und abweisend. So wie es America auch im Palast empfindet. Der Titel nennt eigentlich nur das Auswahlverfahren beim Namen. Aber insgesamt ist die Covergestaltung super auf das Buch zugeschnitten.

Die Protagonisten sind in dem Buch sehr unterschiedlich gewichtet. Die Hauptprotagonistin ist ganz klar America, die einfach sehr sympathisch und authentisch ist. Sie bleibt immer sie selbst und verhält sich auch durch ihre niedrige Kaste oft anders als ihre Konkurrentinnen. Zwar begeht sie dabei auch so manche Verfehlungen, allerdings hat sie so eine Art an sich, dass man ihr einfach nicht lange böse sein kann. Im Gegenteil man muss sie einfach mögen. Maxon ist zwar Prinz und letztlich die Person, die entscheidet, aber da die Geschichte aus Americas Sicht geschildert wird, bleibt er neben ihr doch ein wenig zurück. Allerdings scheint er mir auch sehr nett zu sein. Er ist zuverkommend und exzellent erzogen, allerdings auch in vielen Dingen einfach sehr verunsichert und teils etwas impulsiv. Dennoch könnte man sich wohl kaum einen besseren Mann wünschen und für einen Prinzen ist er auf jeden Fall sehr außergewöhnlich.

Die Geschichte spielt quasi in der Zukunft. Es gibt eine Menge Schnittpunkte mit der heutigen Welt, allerdings gab es schon den vierten Weltkrieg und die politischen Machtzentren und Gleichgewichte haben sich erheblich verschoben. Das ganze ist eine Mischung aus Phantasy und Bachelor. Das Konzept klingt auf Anhieb etwas abgedroschen, allerdings geht es halbwegs auf. Für meinen Geschmack ging das Ganze allerdings etwas zu friedlich von statten. Die Querelen der Mädchen haben kaum Raum bekommen, auch die Machtkämpfe und Eifersüchteleien nicht. Auch die Sympathien des Prinzen waren irgendwie zu schnell vergeben und irgendwie wirkte das ganze Buch auf mich sehr vorhersehbar. Es gab kaum nennenswerten Streit und wenn war er gleich danach wieder vergeben. Insgesamt eine schöne Geschichte, aber mit deutlichen Schwächen.

Die Schreibstil war schön gemacht. Man konnte es einfach und flüssig lesen und es hat auch Spaß gemacht. Dennoch muss ich sagen, dass ich den Hype um die Bücher definitiv eher nicht verstehen kann. Von mir gibts auch nur

3 von 5 Punkten.

Advertisements

3 Kommentare zu “Kiera Cass – Selection

  1. Hey 🙂 Toll auch mal von jemanden zu hören der das Buch nicht so toll fand. Ich habe es zwar noch nicht gelesen, aber ich bin gespannt wie ich es finden werde 🙂

  2. Ja aber ich finde es echt gut, das nicht wirklich immer alle schreiben ach toll schön und ja ;D Sondern eben auch mal was anderes 🙂
    Danke, bei mir dauert es aber noch etwas 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s